Page URLhausbesitzer/heiztechnik-lexikon/heiztechnik-lexikon/
Sprache:0

Heiztechnik-Lexikon

Heiztechnik-Lexikon

Von A wie Abgasverlust bis Z wie Zentrales Heizsystem: Unser Lexikon erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe aus dem Bereich Heiztechnik.

Klicken Sie einfach erst auf den jeweiligen Buchstaben und anschließend auf den gewünschten Begriff aus der Buchstaben-Gruppe. Bildmotive können Sie mit einem Klick auf das Bild vergrößern.

Bio-Erdgas

Bio-Erdgas besteht aus Methan, Kohlendioxid sowie Sauerstoff, Stickstoff und Spurengasen (u. a. Schwefelwasserstoff). Es kann direkt für Heizzwecke oder mittels eines Blockheizkraftwerks (BHKW) zur gekoppelten Produktion von Strom und Wärme genutzt werden. Die Erzeugung des Gases erfolgt in Biogasanlagen durch anaerobe Vergärung organischer Stoffe.


 

Landwirtschaftliche Biogasanlagen setzen als Basismaterial in der Regel Gülle oder auch Festmist ein. Zur Erhöhung des Gasertrags kommen häufig Co-Fermentate zum Einsatz (z. B. nachwachsende Rohstoffe oder Abfälle aus der Lebensmittelindustrie). Das vergorene organische Material kann als hochwertiger Dünger landbaulich verwertet werden. Das zunächst aus Biomasse gewonnene Biogas wird zu Bio-Erdgas veredelt. Bio-Erdgas lässt sich gut speichern, dem Bedarf entsprechend einsetzen und umweltschonend über das bestehende Erdgasnetz transportieren. Bei der Verbrennung von Bio-Erdgas wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie die zu seiner Herstellung genutzte Biomasse zuvor der Atmosphäre entzogen hat.


 

In der Schweiz, Österreich und Schweden wird Bio-Erdgas bereits in die Erdgasnetze eingespeist. Anfang 2007 erfolgte die erste deutsche Einspeisung ins Münchner Netz. Aktuellen Studien zufolge könnte in Deutschland 2030 rund 163 TWh aufbereitetes Biogas hergestellt werden. Das entspricht ca. 16 Prozent des deutschen Erdgasverbrauchs in 2005.

Zurück zur letzten Seite

Die MHG Heiztechnik steht Ihnen bei allen Fragen gern zur Verfügung.
MHG Heiztechnik GmbH | Brauerstraße 2 | 21244 Buchholz i. d. Nordheide
Telefon: 04181 23 55-0 | Telefax: 04181 23 55-191 | E-Mail: kontakt@mhg.de