Page URLnews/newsarchiv/newsarchiv-detail/
Sprache:0

MHG unterstützt IWO-Testbetrieb eines kompakten Öl-Wärmeerzeugers

MHG unterstützt IWO-Testbetrieb eines kompakten Öl-Wärmeerzeugers

15. Dezember 2016

Eingesetzt im Öl-Brennwertgerät ecoOEL startet die 6-monatige Testphase eines neuartigen Gerätekonzepts mit Wechselkassette. Der Prototyp des kompakten Öl-Wärmeerzeugers, der modulierend arbeitet und hybridfähig ist, wurde von den Ingenieuren des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) entwickelt und bietet eine Wärmeleistung von 1,5 bis 10 kW.

Das Besondere: Die Bauweise in einer kompakten Wechselkassette ist gleichzeitig genial und revolutionär. Sie enthält alle entscheidenden Komponenten und für die Wartung oder Reparatur kann die Kassette mit wenigen Handgriffen entnommen werden. Herz der Technik ist hierbei übrigens eine modifizierte, leistungsstarke LKW-Standheizung – was einmal mehr beweist, dass man für neue Ideen stets auch über den eigenen Tellerrand hinausschauen sollte!

Die notwendige Peripherie für die Testphase bildet unser bewährtes Öl-Brennwertgerät ecoOEL aus der MEISTERlinie, in dem hier das neue System an Stelle des Raketenbrenners® eingebaut wird.

In seiner Leistungsfähigkeit und Auslegung zielt das neue Konzept auf Wohnhäuser, die mit bis zu 2.000 Litern Heizöl im Jahr auskommen. Mit dem jetzt beginnenden Test sollen technische, aber auch wirtschaftliche Aspekte genauer unter die Lupe genommen werden können.

Wir von MHG Heiztechnik waren schon immer offen für neue, innovative Ideen und Lösungen, weshalb wir auch hier die Ingenieure des IWO gerne unterstützen. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse dieses Praxistests!

Mehr über dieses interessantes Projekt lesen Sie in der Ausgabe 4/2016 der „raffiniert“ oder direkt hier im Download.

Die MHG Heiztechnik steht Ihnen bei allen Fragen gern zur Verfügung.
MHG Heiztechnik GmbH | Brauerstraße 2 | 21244 Buchholz i. d. Nordheide
Telefon: 04181 23 55-0 | Telefax: 04181 23 55-191 | E-Mail: kontakt@mhg.de