Lösungen

Wenn Sie eine neue Heizung installieren wollen, stellt sich natürlich die Systemfrage - die Auswahl ist groß: Gas-Brennwert, Öl-Brennwert, Solarthermie oder vielleicht doch lieber eine Wärmepumpe? Nicht jedes System eignet sich als Heizung für jedes Gebäude. Wir haben unsere besten Lösungen für Sie zusammengestellt. 

Doch bevor wir unsere Empfehlung aussprechen, müssen noch verschiedene Aspekte für die Entscheidungsfindung mit aufgenommen werden.
Zuerst muss der Zustand, die Grundbedingungen der Immobilie, analysiert und die eigenen Investitionsvorlieben geklärt werden. Ist es ein Neubau oder ein Bestandsbau? Davon hängt die notwendige Heizleistung ab. Wie alt ist die Anlage im Bestandsbau, denn bei einem alten Heizsystem muss ggf. das Abgassystem umgebaut werden und letzendlich stellt sich die Frage: welche Energiequellen stehen zur Verfügung?

 

Grundsätzlich gilt:

Wenn Ihnen niedrige Investitionskosten wichtig sind, befinden sich die Öl- und Gas-Brennwertheizungen weit vorne im Rennen. Sie überzeugen durch eine hohe Effizienz und vergleichsweise geringe Anschaffungskosten.

Bevorzugen Sie langfristige Ersparnisse? Dann sollten Sie ihr Augenmerk eher auf Systeme wie Wärmepumpe oder Solarthermie in Verbindung mit einem Brennwertgerät richten. Hier sind die Investitionskosten meist höher als bei den vorherigen Systemen, aber die Betriebskosten sind geringer und die Preissteigerung verläuft weitaus flacher.

 

Wir können hier ohne weitere Informationen nur grobe Empfehlungen aussprechen bzw. aufzeigen, wofür die Geräte ausgelegt sind. Eine konkrete Beleuchtung Ihrer Situation kann über den Quickcheck (folgt demnächst) erstellt werden oder Sie sprechen einen unserer Fachpartner an.

Fördergelder

Förderung einfach beantragen – mit dem Förderservice von MHG

weitere Informationen

Heizung mieten statt kaufen!

15 Jahre sorgenfrei Wärme genießen - mit German Contract

weitere Informationen