Page URLservicedownloads/schornsteinfeger-messprotokoll/schornsteinfeger-messprotokoll/
Sprache:0

Schornsteinfeger-Messprotokoll

Ihr Messprotokoll im Detail

Dabei haben die einzelnen Felder folgende Bedeutungen:

Rußzahl
Die Rußzahl wird nur bei Ölheizungen gemessen und gibt den Staub- und Rußgehalt im Abgas an. Sie kann zwischen 0 und 9 liegen; sie darf höchstens 1 betragen. Für Anlagen, die vor 1988 in den alten Bundesländern und vor 1990 in den neuen Bundesländern errichtet wurden, ist die zulässige Rußzahl 2. Bitte beachten Sie: Ruß erschwert den Übergang von Wärme in das Heizsystem und erhöht die Abgastemperatur. Schon mit 1 mm Ruß auf der Kesselinnenwand verheizen Sie Ihr Geld. Der Raketenbrenner von MHG arbeitet dagegen rußfrei und verhilft Ihnen mit der Rußzahl 0 zum Optimalwert.

Ölderivate
Es dürfen keine Ölderivate, das heißt Ölrückstände im Abgas vorhanden sein.

Abgasverlust in %
Je höher der Abgasverlust, desto geringer die Energieausnutzung. Das heisst: höhere Heizkosten und höhere Schadstoff-Emissionen. Der obere Grenzwert beim Abgasverlust von Öl- und Gasfeuerungsanlagen ist 11 %. Im Idealfall sollte der Abgasverlust jedoch zwischen 3 % und 7 % liegen. Altanlagen müssen spätestens seit dem Jahr 2004 die Grenzwerte einhalten. Eine Modernisierung der Heizung sollte in jedem Fall erwogen werden, wenn der Abgasverlust den künftig einzuhaltenden Grenzwert nur knapp erfüllt. Doch auch bei niedrigeren Abgasverlusten ist durch Einsatz moderner Gas-Brennwerttechnik von MHG ein weitere Reduzierung Ihrer Heizkosten ohne weiteres möglich: Denn bei einem Gas-Brennwertkessel von MHG haben Sie im Gegensatz zu herkömmlichen Geräten so gut wie keinen Abgasverlust.

Wärmeträgertemperatur in °C
Allgemeine Vorlauftemperatur; wird eingetragen, um die Messergebnisse verschiedener Prüfer vergleichbar zu machen.

Verbrennungslufttemperatur in °C
Die Verbrennungslufttemperatur wird zur Bestimmung des Abgasverlustes benötigt.

Abgastemperatur in °C
Sie ist zur Berechnung des Abgasverlustes notwendig. Niedrige Abgastemperatur bedeutet wenig Abgasverlust. Moderne Gas-Brennwert-Geräte von MHG Heiztechnik haben nur noch eine Abgastemperatur von ca. 50 °C

Druckdifferenz in hPa
Besser als Schornsteinzug bekannt, kennzeichnet die Betriebsbedingungen. Bei "normalen Feuerstätten" Unterdruck zwischen 0,02 bis 0,2 hPa. Bei Spezialfeuerungen kann sich Über/Unterdruck zwischen 0,6 bis 1,4 hPa einstellen.

Die MHG Heiztechnik steht Ihnen bei allen Fragen gern zur Verfügung.
MHG Heiztechnik GmbH | Brauerstraße 2 | 21244 Buchholz i. d. Nordheide
Telefon: 04181 23 55-0 | Telefax: 04181 23 55-191 | E-Mail: kontakt@mhg.de