Page URLservice/news-letter/newsletter-archiv/brennpunkt-compact-0917/?L=2%2F%22%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3B%3Bonfocus
Sprache:0

Brennpunkt // Compact 09/17

September 2017

Liebe Freunde und Partner von MHG,

der Sommer neigt sich dem Ende zu – und traditionell beenden wir ihn mit unserem Sommerfest im September. In diesem Jahr am 23.09.2017, wie immer auf unserem Werksgelände in Buchholz in der Nordheide. Seien Sie herzlich eingeladen und besuchen Sie uns gerne!

Dabei steht unser diesjähriges Sommerfest auch ganz im Zeichen des 90-jährigen Jubiläums unseres Unternehmens, das seit 1927 auf viele Höhepunkte zurückblicken kann. Dazu gehören selbstverständlich die Entwicklung unserer Raketenbrenner® gemeinsam mit der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Jahr 1978 und die Einführung unserer MEISTERlinie 2015. Beide gehören heute mit zu den tragenden Säulen von MHG Heiztechnik.

Wenn der Sommer endet, beginnt auch regelmäßig wieder die neue Heizperiode. Viel Hausbesitzer haben das Thema Heizung den Sommer über eher weniger beachtet, doch jetzt drängen Heizkosten, Heizungsmodernisierung und Energieeinsparung wieder mehr ins Bewusstsein. Nutzen Sie als unser Fachhandwerkspartner diese Situation, um mit Ihren Kunden ins Gespräch zu kommen. Jetzt ist wieder eine gute Gelegenheit, um auf die Möglichkeiten für einen Brennertausch aufmerksam zu machen – unsere MHG Raketenbrenner® passen bekanntlich zu fast allen handelsüblichen Kesseln auch anderer Hersteller.

An dieser Stelle auch noch einmal unser Hinweis auf die „Raustauschwochen“: Die Aktion der Initiative „Zukunft ERDGAS“ und des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e. V. (LDEW) unterstützt bekanntlich die Heizungsmodernisierung mit Prämien für die Verbraucher in Höhe von mindestens 200 Euro und läuft noch bis zum 31. Oktober 2017 in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Nutzen Sie auch hier die Möglichkeiten, die sich für Ihren Betrieb noch ergeben können.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start und viele gute Aufträge für die kommende Heizperiode – und vielleicht sehen wir uns ja auch in Kürze auf unserem Sommerfest!

Herzlichst, Julian Bonato und Frank Schellhöh


Einladung zum MHG Sommerfest am 23. September 2017

Auch in diesem Jahr heißen wir Sie wieder herzlich willkommen zu unserem Sommerfest, mit dem wir uns bei all unseren Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Freunden für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken möchten. Wir erwarten Sie gerne am 23. September 2017 in Buchholz!

Lassen Sie uns gemeinsam einen schönen geselligen Tag erleben! Auch in diesem Jahr wird wieder für reichlich Speis und Trank gesorgt sein und auch unsere MHG Werksband wird erneut mit von der Partie sein, wenn es darum geht, mit toller Musik für gute Stimmung zu sorgen. Auch die Familien und Kinder sind an diesem Tag selbstverständlich herzlich willkommen – wir wollen alle gemeinsam diesen Tag begehen, der auch ganz im Zeichen des 90-jährigen Bestehens unserer Firma steht. Ein Grund mehr, diesen Tag gemeinsam zu feiern.

Natürlich stehen wir interessierten Besuchern auch gerne für das gepflegte Fachsimpeln zur Verfügung und sind gespannt auf einen angeregten Gedankenaustausch mit Ihnen rund um moderne Heiztechnik. Wir freuen uns auf Sie und auf einen schönen, geselligen Tag mit Ihnen. Bis dann!

Wir sehen uns beim Sommerfest:

  • MHG Sommerfest am 23. September 2017
  • Zeit: 11.00 bis 16.00 Uhr
  • Ort: MHG Heiztechnik Werksgelände, Brauerstraße 2, 21244 Buchholz i. d. Nordheide

Bei Fragen zum Sommerfest? Wenden Sie sich bitte gerne an Frau Claudia Mayrhofer unter Telefon 04181-2355212 oder per E-Mail an claudia.mayrhofer@mhg.de.


90 Jahre MHG Heiztechnik – eine Erfolgsgeschichte!

Von der Gründung des Unternehmens 1927 bis heute sind nun 90 Jahre vergangen – ereignisreiche und erfolgreiche Jahre mit vielen Höhepunkten, Veränderungen und wegweisenden Innovationen. Wir danken allen, die uns in den vielen vergangenen Jahren und bis zum heutigen Tag begleitet haben!

Der lange Weg bis zu MHG Heiztechnik.

Als unser Unternehmen 1927 als Wagner Hochdruck-Dampfturbinen-AG (WAHODAG) gegründet wurde, war die lange und erfolgreiche Geschichte noch nicht absehbar. Schiffsdampfturbinen und -Kessel waren die Produkte in der Anfangszeit. 1953 übernahm MAN das Unternehmen, zunächst noch als Wahodag GmbH, später dann erfolgte die Umbenennung in MAN Heiztechnik GmbH. Die ersten Heizanlagen für Haushalte wurden 1969 vorgestellt. Damit wurde zwar ein neues Geschäftsfeld betreten, doch auch hier flossen schon die langjährigen Erfahrungen aus der Herstellung der Turbinen und Kessel für den Schiffsbetrieb mit ein.

Der Meilenstein: die Erfindung des Raketenbrenners®.

Das Jahr 1978 sollte zum Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens werden, als der erste  Raketenbrenner® eingeführt wurde. Diese Blaubrenner wurden gemeinsam mit der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt und setzen technologisch noch heute den Maßstab für effiziente und rußfreie Verbrennung. 1981 erhielt der Raketenbrenner® daher auch das Umweltzeichen Blauer Engel. Inzwischen ist die Zeit natürlich nicht stehengeblieben: Heute sind die Raketenbrenner® der dritten Generation noch effizienter und intelligenter, zum Beispiel durch den modulierenden Betrieb, der ein häufiges und energieintensives Ein- und Ausschalten des Brenners vermeidet.

2006: MHG Heiztechnik zieht nach Buchholz.

Nach der Umbenennung in die heutige MHG Heiztechnik im Jahr 2005 erfolgte 2006 der Umzug des Unternehmens von Hamburg nach Buchholz in der Nordheide, wo die Erfolgsgeschichte fortgesetzt wurde. MHG Heiztechnik entwickelte sich zu einem der führenden deutschen Anbieter hochwertiger heiztechnischer Systeme und Komponenten für Öl, Gas, Umweltwärme, Solar und Hybridheizsysteme und gehört zu den Pionieren der Brennwerttechnik.

2015: Start frei für die MHG MEISTERlinie!

Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens wurde 2015 gesetzt, als das klassische Sortiment um die neue MHG MEISTERlinie erweitert wurde, deren Geräte schnell und bequem über den Fachgroßhandel zu beziehen sind – was ein großer Vorteil für viele unserer Fachhandwerkspartner ist. Schon 2017 wurde die MHG MEISTERlinie mit dem German Brand Award in der Kategorie Heating & Bathroom ausgezeichnet. Mit verschiedensten Gas- und Ölbrennwertgeräten sowie den hocheffizienten Raketenbrennern® und umfangreichem Zubehör enthält die MHG MEISTERlinie alles, das moderne Heiztechnik heute bieten sollte.

MHG Heiztechnik – für die Zukunft gut gerüstet!

Heute bietet MHG Heiztechnik mit über 120 Mitarbeitern modernste Spitzenprodukte Made in Germany und ist weltweit auf mehr als 35 Märkten präsent. Wir freuen uns, wenn wir auch in Zukunft Ihr Vertrauen genießen dürfen – denn unser Erfolg ist nur gemeinsam mit Ihnen, insbesondere unseren Partnern aus Fachgroßhandel und Fachhandwerk, möglich. Vielen herzlichen Dank für Ihre Zusammenarbeit!


Unser Tipp: Brennertausch zum Start der neuen Heizperiode!

Jetzt rücken wieder Heizkosten und Energieverbrauch in den Fokus vieler Hausbesitzer. Und viele stellen sich bange Fragen: „Wie lange macht’s die alte Heizung noch? Was kostet die Komplettsanierung?“ Helfen Sie Ihren Kunden und bieten Sie ihnen den Brennertausch als Alternative!

Brennertausch statt Komplettsanierung.

Bestimmt haben auch viele Ihrer Kunden noch eine alte, ineffiziente Heizungsanlage in Betrieb. Doch früher oder später ist tatsächlich das Ende der Lebensdauer einer Heizung erreicht und eine Komplettsanierung ist nicht mehr zu umgehen. Eigentümer stellen allerdings zu Recht die Frage nach den Kosten – und schrecken dann häufig so lange wie möglich vor einer vollständigen Erneuerung zurück. Die Folgen: Ihre Kunden bezahlen weiterhin zu hohe Energiekosten durch eine veraltete, ineffiziente Heizung und schaden zudem der Umwelt durch höhere Emissionen als nötig. Oft ist aber ein Brennertausch eine technisch mögliche, sinnvolle und günstige Alternative, von der Sie Ihre Kunden schnell überzeugen können.

Ihr fachmännischer Rat ist gefragt!

Als Experte erkennen Sie schnell, ob ein Kessel noch einwandfrei arbeitet und weiter eingesetzt werden kann. Die Brenner dagegen unterliegen bekanntlich einem viel höheren Verschleiß als die anderen Komponenten einer Heizungsanlage und müssen trotz regelmäßiger Wartung früher ausgewechselt werden. Wenn es also technisch empfehlenswert ist, können Sie mit dem Brennertausch Ihren Kunden ein günstiges Angebot unterbreiten, das die Angst vor den hohen Investitionskosten einer Komplettsanierung nimmt. Sollte dann später auch der Kessel erneuert werden müssen, kann wiederum der Brenner in der Regel auch mit dem neuen Kessel kombiniert werden. So gelingt die Heizungssanierung sinnvoll Schritt für Schritt.

Raketenbrenner® RM 1 EG als gute Wahl für den Brennertausch.

Auch beim Brennertausch muss natürlich ein passendes Gerät eingesetzt werden. Sie kennen die modernen und hocheffiziente Raketenbrenner® von MHG Heiztechnik sein langem: Sie sind für einen Brennertausch seit Jahren eine gute Wahl. Technisch ausgereift und zuverlässig, sind sie in fast allen gängigen Kesseln auch vieler anderer Hersteller einsetzbar. Eine Möglichkeit ist sicherlich der MHG Raketenbrenner® RM 1 EG – einer der modernsten Brenner am Markt. Durch seine modulierende Arbeitsweise vermeidet er energieintensives häufiges Ein- und Ausschalten. So ist der Brenner im Betrieb noch effizienter und Ölverbrauch wie Schadstoffausstoß liegen auf niedrigstem Niveau. Der RM 1 EG ist für Sie als Teil unseres MHG MEISTERlinie Sortiments einfach und schnell über den Fachgroßhandel zu beziehen.

Gehen Sie auf Ihre Kunden zu und starten Sie gemeinsam erfolgreich in die neue Heizperiode: Mit guten Aufträgen für Sie und einem effizienten neuen Brenner für Ihre Kunden. Der Brennertausch ist eine Option, die sich für Sie und Ihre Kunden lohnt!


„Raustauschwochen“: Die Initiative für die Umrüstung auf moderne und effiziente Heiztechnik läuft noch bis 31. Oktober 2017!

Das Pilotprojekt in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland geht in die letzten Wochen. Überzeugen Sie Ihre Kunden in diesen Regionen jetzt noch von den Prämien für die Heizungsmodernisierung in Höhe von mindestens 200 Euro!

Veraltete Heizanlagen modernisieren lohnt sich.

Noch immer sind in Deutschlands Heizungskellern tausende veralteter Heizgeräte in Betrieb und verschleudern wertvolle Energie. Auf der diesjährigen ISH wurde daher der Startschuss zu den „Raustauschwochen“ gegeben, einer Aktion der Initiative „Zukunft ERDGAS“ und des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e. V. (LDEW).

Mit Prämien für die Verbraucher in Höhe von mindestens 200 Euro wird die Heizungsmodernisierung ganz gezielt gefördert. Die finanzielle Belastung durch die Umrüstung auf moderne Heiztechnik kann für Hausbesitzer so erheblich gemildert werden.

Letzte Raustauschwochen bis zum 31.10.2017 nutzen!

MHG Heiztechnik unterstützt ebenfalls diese Initiative und bietet von der technischen Seite her die Möglichkeiten, die Aktion zu einem Erfolg werden zu lassen – zusammen mit unseren Fachhandwerkspartnern in den besagten Regionen. Nutzen Sie daher die letzten „Raustauschwochen“ noch einmal, um auf Kunden mit veralteten Heizungsanlagen zuzugehen. Es lohnt sich – für Sie und Ihre Kunden!

Mehr über die Aktion „Raustauschwochen“ erfahren Sie unter www.raustauschwochen.de, www.zukunft-erdgas.info oder unter www.ldew.de.


Herausgeber:
MHG Heiztechnik GmbH

Redaktionsanschrift:
Brauerstraße 2
21244 Buchholz i. d. Nordheide
Telefon: 04181 – 23 55-0
Telefax: 04181 – 23 55-191
E-Mail: brennpunkte@mhg.de
Internet: www.mhg.de

Die MHG Heiztechnik steht Ihnen bei allen Fragen gern zur Verfügung.
MHG Heiztechnik GmbH | Brauerstraße 2 | 21244 Buchholz i. d. Nordheide
Telefon: 04181 23 55-0 | Telefax: 04181 23 55-191 | E-Mail: kontakt@mhg.de