Definition

Bio-Erdgas

Bio-Erdgas besteht aus Methan, Kohlendioxid sowie Sauerstoff, Stickstoff und Spurengasen (u. a. Schwefelwasserstoff).  Die Erzeugung des Gases erfolgt in Biogasanlagen durch anaerobe Vergärung organischer Stoffe. Es kann direkt für Heizzwecke oder mittels eines Blockheizkraftwerks (BHKW) zur gekoppelten Produktion von Strom und Wärme genutzt werden.