Definition

Ausdehnungsgefäß

Bei Erwärmung vergrößert sich das Volumen des Heizungswassers im Rohrsystem ebenso die Solarflüssigkeit im Solarkreislauf. Ausdehnungsgefäße nehmen diese Volumenausdehnungen auf und verhindern einen Überdruck. Durch eine Membrane gleichen sie die temperaturbedingten Druckunterschiede aus. Bei Wandheizgeräten sind die Ausdehnungsgefäße teilweise integriert; Heizkesselanlagen mit entsprechend größeren Wasserinhalten benötigen separate Gefäße.