Definition

Erdwärmesonde (Wärmepumpe)

Ist ein Doppel-U-Rohr-Kollektor der in eine ca. 30 bis 100 m tiefe säulenförmige Bohrung eingelassen wird. Die vorgewärmte Sole aus dem Erdsondenkreislauf wird über eine Pumpe hochgepumpt