Definition

Niedertemperaturkessel / Niedertemperaturtechnik

Ein Niedertemperaturheizsystem ist ein auf niedrige Vorlauftemperaturen abgestimmtes Heizungssystem. Auf dem niedrigen Temperaturniveau kann Heizwärme wirtschaftlicher bereitgestellt werden. Zudem erzeugt die Wärmestrahlung der in solchen Systemen oft eingesetzten Flächenheizungen Behaglichkeit bereits bei niedrigeren Temperaturen der Raumluft. Allerdings ist die Regelung einer Niedertemperaturheizung, insbesondere bei Beteiligung großer Gebäudemassen, träger als bei anderen Systemen und das Warmwasser fällt nicht mehr ohne weitere Maßnahmen als Nebenprodukt ab.